6:1 Derbysieg zum Jahresabschluss

Beide Teams waren ersatzgeschwächt und holten sich deshalb von den spielfreien 1. Mannschaften Unterstützung.
Die Gastgeber hatten aber nicht wirklich eine Chance gegen unsere Mannschaft. Spätestens als Kevin Straub das 1:0 erzielte, waren die Zeichen auf Sieg gestellt. Bis zur Pause schraubten dann die überragend aufspielenden Mehrfachtorschützen, Franz Thiede und Medin Desic das Ergebnis in die Höhe. Doch die 3:0 Pausenführung reichte unserem Team nicht. Auch nach dem Wechsel gaben wir weiter Gas und spielten nach vorne. Der zweite Treffer von Franz Thiede gleich nach dem Wechsel zum 4:0 demotivierte die Gastgeber weiter und als Medin Desic das 5:0 und 6:0 erzielte war die Bischbrunner Reserve reichlich bedient. Der Ehrentreffer zum 6:1 kurz vor Schluss war nicht mal mehr Ergebniskosmetik.

BFV-Infos zum Spiel der 2. Mannschaft hier

Somit beenden wir ein überaus erfolgreiches Jahr. Höhepunkte waren natürlich die Meisterschaft der 2. Mannschaft und der Relegationsaufstieg der 1. Mannschaft. Diese Relegationsspiele in Remlingen und Trennfeld bleiben unvergessen!

Und auch in der neuen Runde läuft es hervorragend! Die 1. Mannschaft ist längst in der Liga angekommen und belegt nicht nur einen hervorragend 7. Platz, sondern ist als eines der wenigen Teams zuhause noch immer ungeschlagen. Die 2. Mannschaft legt bislang auch eine klasse Runde hin und spielt wohl wieder um die Meisterschaft mit. Alles in Allem ein wirklich gutes Jahr 2017! Nicht nur in sportlicher Hinsicht, denn auch sonst passt alles zusammen.

Maßgeblichen Anteil daran hat unser Head-Coach Zajo Desic. Deshalb freuen wir uns auch bekannt geben zu können, dass Zajo Desic auch in der Runde 2018/2019 unser Trainer sein wird!

Nix zu holen in Helmstadt

Bei unserem letzten Spiel der 1. Mannschaft in diesem Jahr, konnten wir nicht an die Leistung vom Spiel gegen Erlenbach anknüpfen. Zudem fielen unsere ersten beiden Gegentreffer zu sehr unglücklichen Zeitpunkten kurz vor und kurz nach der Pause. Mit dem 2:0 in der 46. Mionute war die Partie quasi entschieden.

BFV-Infos zum Spiel der 1. Mannschaft hier

Die zweite Mannschaft war heute spielfrei. Sie rüstet sich bereits zum NAchbarschaftsderby nächste Woche in Bischbrunn.

5:0! Martin Väth und Zajo Desic schießen Erlenbach ab!

Nachdem die erste Halbzeit noch relativ ausgeglichen war und auch die Gäste die eine oder andere Chance hatten, war es in der zweiten Hälfte nur noch ein Spiel auf ein Tor. Aber der Reihe nach. Wir begannen konzentriert und drückten Erlenbach in die Defensive. Schon in der 14. Minute konnte Zajo Desic nach einem herrlichen Pass von Martin Väth alleine auf den Gäste Keeper zulaufen. Er versenkte den Ball souverän zum 1:0. Erlenbach verlegte sich auch in der Folgezeit aufs Kontern und hatten ihre beste Chance bei einem Freistoß. Doch es ging mit der knappen Führung in die Pause.
Nach dem Wechsel legten wir gleich gut los und Martin Väth brachte uns, nach einer schönen Kombination von Zajo und Medin Desic, mit 2:0 in Front (52. Minute). Damit war die Luft raus und Erlenbach zeigte kaum noch Gegenwehr. Und so war es abermals Martin Väth der das 3:0 in der 58. Minute erzielte. Zajo Desic war über links durchmarschiert und legte quer auf den einschussbereiten Goalgetter! Wir spielten locker weiter und nachdem ein Eckball von uns schon abgewehrt schien, flankte Medin Desic den Ball auf den langen Pfosten, wo sein Bruder Zajo Desic zum 4:0 einlochte. Den Schlusspunkt setzte dann erneut Martin Väth als er nach einem weiten Abschlag von Dominik Braun den Ball einfach mitnahm und Freund und Feind stehen ließ und mit seinem 11 Sasiontreffer zum 5:0 einschoss!
Auch wenn unsere beiden Torschützen heute herausragten, so war es trotzdem auch eine geschlossene Mannschaftsleistung bei der alle unsere Jungs eine super Partie zeigten!
Damit schließenn wir die Vorrunde auf einem hervorragenden 6. Tabellenplatz ab!

Leider besiegte die 2. Mannschaft sich selbst und unterlag Homburg II mit 1:2. Nicht nur, dass wir beste Chancen liegen ließen und nicht mit 2:1 oder gar 3:1 davon zogen, schafften wir es am Ende sogar mit einem Eigentor die Niederlage zu besiegeln. Den zwischenzeitlichen Ausgleich hatte Julian Kunkel mit einem direktverwandelten Freistoß erzielt.

BFV Infos zum Spiel der 1. Mannschaft hier

BFV Infos zum Spiel der 2. Mannschaft hier

 Zajo Desic auf dem Weg zum 1:0
2017 11 04 a

Der 3-fache Torschütze Martin Väth
2017 11 04 b

Mit allen erlaubten und unerlaubten Mittel bekämpfte Homburg Kevin Straub
2017 11 04 c

Spielausfall

Das war dem Schiedsrichter dann doch zu viel Schnee.....
2017 11 12

4:4 in Marktheidenfeld

Schon zum zweiten Mal diese Runde spielen wir auswärts 4:4. Und auch wie im ersten Spiel in Retzstadt kommen wir in einem verloren geglaubten Spiel zurück und schaffen es dann doch nicht über die Zeit.
In Marktheidenfeld begannen wir schwach und hatten mehr mit uns selber und dem Wind zu kämpfen. Als dann Marktheidenfeld nach 5 Minuten mit einem Freistoß in den Winkel mit 1:0 in Führung ging sahen wir uns schon auf der Verliererstraße. Auch weil die Gastgeber in der 12. Minute noch eine Riesenchance hatten, aber in unserem 5er verzogen. Hoffnung keimte wieder auf, als Maksut Azizi einen Freistoß von links genau auf Michael Seubert zirkelte und dieser zum 1:1 einköpfte (15. Minute). Je weiter die Halbzeit fortschritt, umso besser kamen wir ins Spiel. Um die 37. hatten wir mehrere Großchancen und in der 39. konnte Marktheidenfeld nur mit der Hand im 16er klären, doch der Schiedsrichter ließ weiter spielen. Nachdem sich Marktheidenfeld mehrere grobe Foulspiele leistete, kamen sie wie aus dem nichts zur erneuten Führung. Nach einem Schuss von halblinks aus 16 Metern stand es 1:2 (40. Minute).
So ging es auch in die Pause!
Nach dem Wechsel übernahmen wir dann endlich die Partie und dominierten diese. In der 55. Minute wurde Medin Desic nach einem Steilpass in den Strafraum von hinten von den Beinen geholt, doch erneut blieb der Pfiff aus. So musste ein anderer Standard her halten. Konstantin Boger versenkte einen Freistoß vom Sechszehner direkt zum 2:2 (60. Minute). Doch die Freude über den Ausgleich währte nur kurz. Nach dem wir einem Abstoß für uns kurz ausführten, brachten wir uns selber in die Bredouille und Marktheidenfeld staubte zur erneuten Führung ab. Doch aufgeben wollten wir uns nicht und drängten erneut nach vorne. Es war wiederum Konstantin Boger mit einem direkt verwandelten Freistoß (diesmal aus gut 25 Metern) der uns den Ausgleich brachte (74. Minute). Wir spielten weiter nach vorne und drängten auf die Führung. Nach einigen Chancen war es dann Medin Desic der uns mit einem Volleyschuss endlich die Führung und das 4:3 bescherte. Luca D'Adamo hatte ihm den Ball per Kopf in den Strafraum vorgelegt (80.).  Danach hatten wir noch Pech als ein Kopfball von Zajo Desic nach einem herrlich Spielzug nur knapp neben dem rechten Pfosten einschlug. Und während wir noch den vergebenen Chancen nachtrauerten kam Marktheidenfeld noch zum Ausgleich. Allerdings war der nicht regelkonform, da der Schütze klar im Abseits stand. Auch hier machte der Schiedsrichter keine gute Figur. Allerdings haben wir es uns vornehmlich selber zuzuschreiben, dass wir nur mit einem Punkt heimfahren mussten.

BFV-Infos zum Spiel hier

Das Spiel der 2. Mannschaft in Bischbrunn wurde von den Gastgebern abgesagt.

Nachtrag zum Spiel der Reserve in der Vorwoche: Das 2:0 für uns erzielte unser Aufstiegsgoalgetter Johannes Eitel!!

 2017 10 29

Konstantin Boger ware heute nicht nur wegen seiner 2 Freistoßtoren ein wichtiger Spieler

 

FSV@Facebook

 

Login

FSV Esselbach Steinmark

Buchenweg 14
97839 Esselbach-Kredenbach
Mitglied des bayerischen Fußball-Verbands BFV
bfv logo mitbg