Gegen Retzstadt ist halt immer was los! 4:3 Heimsieg!

Schon in der Vorrunde war es eine torreiche Partie (4:4), als wir auf Retzstadt trafen. Auch diesmal konnten die Zuschauer 7 Treffer und eine sehr kurzweilige Partie verfolgen. Diesmal allerdings mit dem besseren Ausgang für uns; was auch hochverdient war.
Wir legten munter los und spielten gleich nach vorne und hatten schon frühzeitig Torchancen. Doch die Gäste erwischten uns eiskalt und schlossen ihren ersten Ausflug über die Mittellinie gleich mit dem 0:1 ab (4. min). Davon unbeeindruckt machten wir weiter Druck. Schon kurze Zeit später (12. Minute) lief Zajo Desic einen schon im Toraus geglaubten Ball noch ab, umkurvte den herauseilenden Gästekeeper und schloss zum 1:1 ab. Unserem Team war anzumerken, dass sie endlich den ersten Dreier in diesem Jahr einfahren wollten und unser Sturmlauf ging weiter. Martin Väth ging mit dem Ball rechts in die Spitze und lief aufs Gästetor zu. Als jeder dachte, dass er am Fünfmetereck abzieht, legte er gekonnt quer und der heranstürmende Konstantin Boger schob zur 2:1 Führung ein (29. min). Doch auch die Gäste gaben sich nicht auf und waren bei Kontern stets gefährlich. Einen solchen schlossen sie in der 35. mit dem 2:2 ab. Vier Minuten später (39. min.) gingen wir aber erneut in Führung. Martin Väth lief nach einem Steilpass über links auf den gegnerischen Torwart zu und spitzelte das Spielgerät am Keeper vorbei in die Maschen.
Pausenstand: 3:2
Nach dem Wechsel ging es so weiter. Wir machten Druck und die Gäste blieben bei ihren wenigen Vorstößen stets gefährlich. In der 54. Minute holte Zajo Desic in seiner unnachahmlichen Art einen Steilpass und überspielte erneut den Torwart, doch sein Abschluss konnte von den Retzstädtern Defensivkräften geblockt werden. Allerdings konnten die Gäste den gewaltigen Nachschuss von Medin Desic abwehren und so führten wir 4:2. Die Gäste sorgten aber schon in der 66. Minute dafür, dass die Partie nicht an Spannung verlor, denn ein abgefälschter Freistoß fluppte zum 4:3 in unsere Maschen. Und somit blieb es bis zur 96. Minute nervenaufreibend, doch unsere Jungs ließen sich den Sieg nicht mehr nehmen! Um 16:55 Uhr hatten wir den Dreier eingefahren!

Hier BFV-Infos zum Spiel der 1. Mannschaft

Unsere 2. Mannschaft ging früh durch Heiko Albert in Führung und hatte sogar in 1:1 Situationen die Chance diese auszubauen. Doch die Gäste aus Thüngersheim nutzten ihre Chancen konsequent aus und brachten diese 3x in unserem Kasten unter. Am Ende steht mit dem 3:1 die zweite Niederlage in Folge fest.

Hier BFV-Infos zum Spiel der 2. Mannschaft

Endlich kann wieder ein Sieg bejubelt werden!
2018 04 15

Im Derby selbst geschlagen

Bei der 2:4 Niederlage gegen Altfeld, waren die Gäste nicht besser als wir. Aber wir waren einfach schlechter. Trotz gutem Beginn und dem 1:0 durch Zajo Desic schon in der 3. Minute, luden wir Altfeld zum Ausgleich geradezu ein. Zwar mussten wir verletzungsbedingt die Mannschaft umstellen, aber in der Defensive passte über die gesamten 90 Minuten nicht viel zusammen. Die, durch einen schönen Pass von Tobias Kunkel rausgespielte Führung schenkten wir mit dem 1:1 in der 8. Minute wieder her. Das Match blieb ein offener Schlagabtausch und nach 15 Minuten wähnten wir uns wieder auf der Siegerstraße. Zajo Desic setzte sich auf der linken Seite durch und sein Flachpass in die Mitte grätschte Martin Väth am langen Pfosten zum 2:1 in die Maschen. Doch im Anschluss leisteten wir uns erneut Schwächen in der Abwehr und Altfeld zog mit einem Doppelschlag in der 21. und 24. Minute auf 2:3 davon. So ging es dann in die Pause.

In der Halbzeit wechselten wir die Trikots, da bei der tiefstehenden Sonne die hellblauen Shirts der Gäste sich von unseren weißen nicht immer gut unterscheiden ließen. Als Ausrede für die vielen Fehlpässe in den ersten 45 Minutendarf das aber auch nicht zählen.
Doch auch das brachte nichts und nach einem Einwurf in unserer Hälfte (50. min) für den Gegner und einem Stellungsfehler in unserer Defensive erhöhte Altfeld auf 4:2. Zwar bemühten wir uns danach noch um den Anschlusstreffer und die Gäste schossen in der zweiten Hälfte nur noch einmal auf unser Tor, aber wir agierten am gegnerischen Strafraum oft zu hektisch, oder ließen beste Chancen einfach liegen. Altfelds Keeper hatte das Glück des Tüchtigen und parierte unsere Schüsse, oder wir zielten zu genau und trafen nur das Außennetz oder droschen über den Kasten.

Und somit unterliegen wir im Derby und Alfeld zieht in der Tabelle an uns vorbei.

Hier BFV Info´s zum Spiel

Legendäres Spiel der 2. Mannschaft!

Mit 16:0 schicken wir am Ostermontag die Reserve aus Bergrothenfels/Hafenlohr nach Hause. Jeweils 8 Treffer pro Halbzeit erzielen unsere Jungs. Ganze 25 Minuten hielten die Gäste das 0:0 und anschließenden traf unser Team nachbelieben und fährt somit den höchsten Sieg in unserer Vereinsgeschichte ein. Überragend dabei der 4-fache Torschütze Franz Thiede.

Hier Info´s zum Spiel beim BFV

5:0 Auswärtsschlappen in Gemünden und Zell

Ganz anders als noch in der Vorwoche, präsentierte sich unser Team beim Samstagsspiel in Gemünden. Gegen Maidbronn/Gramschatz strotzten wir noch vor Selbstbewusstsein und Kampfeswillen. Doch diese Woche fehlte das alles und wir ließen den Gastgeber Freiräume und zeigten kaum Gegenwehr. Eibzig unser Keeper erreicht Normalform, doch auch er konnten die Niederlage nicht verhindern.
Nach dem 1:0 zur Pause, war es die zweite Halbzeit kurzzeitig etwas besser, doch nach dem 2:0 gaben wir uns komplett auf. So unterliegen wir, auch in dieser Höhe verdient, mit 5:0 und warten 2018 weiterhin auf Punkte.

Doch wir haben nicht lange Zeit die Köpfe hängen zulassen, denn bereits am Mittwoch kommt Altfeld zum Derby nach Steinmark. Und mit so einer Leistung werden wir auch dort 5 Stück eingeschenkt bekommen. Zajo Desic konnte in Gemünden nicht mitwirken und wird wohl n och einige Wochen fehlen. Und auch Maksut Azizi, der beim letzten Spiel nach 30 Minuten verletzt ausgewechselt wurde, wird wohl nicht mitwirken können. Trotzdem müssen da endlich Punkte eingefahren werden, damit wir nicht zu nahe an die Abstiegsplätze rücken!

Hier Info´s vom BFV zum Spiel in Gemünden


Auch die 2. Mannschaft lässt Federn in der Fremde. Nach dem grandiosen Auftritt am Ostermontag, unterliegt unser Team mit 2:3 gegen die Reserve von Zell.

Hier Info´s vom BFV zum Spiel in Zell

 

2018 04 07

 

  zum Zuschauen verdammt.... Maksut Azizi mit kritischem Blick aufs Spiel in Gemünden

Karsamstagspiele

1:4 Niederlage trotz guter Leistung!

Stark verbessert zur Vorwoche zeigte sich unser Team gegen den Tabellendritten Maidbronn-Gramschatz. Doch leider fehlte uns heute das Glück um unsere passable Leistung auch in Punkte umzumünzen. Schon in der 8. Minute parierte unser Keeper Dominik Braun einen Schuss im 16er und leitete sofort einen Konter ein. Bei diesem trieb Maksut Azizi den Ball über das halbe Feld, schickte Zajo Desic und dieser legte auf Thomas Löhn ab, der den Ball an den Pfosten drosch. Keine zwei Minuten später zielte Franz Thiede zu genau und traf ebenfalls nur das Aluminium. Doch es wollte uns in der ersten Hälfte kein Treffer gelingen und stattdessen schlossen die Gäste einen Konter zum 1:0 ab (21. Min.). In der 24. Minute musste dann unser Trainer verletzt ausgewechselt werden und er eingewechselte Martin Väth setzte sich gleich in Szene. Er lief über rechts steil und aufs kurze Toreck zu, scheiterte dann allerdings knapp. Vor der Pause fingen wir einen weiteren unnötigen Treffer ein (34. Minute) und so ging es in die Pause.
Doch die Partie war da keineswegs entschieden. Denn keine 60 Sekunden nach dem Anpfiff, drosch Thomas Hebling den Ball zum 2:1 in die Maschen. Martin Väth war erneut über Rechtsaußen steil gegangen und hatte den Ball in die Mitte zu Maksut Azizi gespielt. Dieser legte schön auf den Torschützen ab. Mit dem Anschlusstreffer waren wir wieder voll im Match und drängten weiter auf den Ausgleich. Doch unsere Bemühungen sollten heute nicht belohnt werden. Stattdessen fingen wir uns noch 2 Kontertore ein und werden damit erstmals diese Runde zuhause geschlagen. Aber unserem Team kann man heute kein Vorwurf machen. Alle Spieler zeigten eine ansprechende Leistung!

Infos zum Spiel der 1. Mannschaft beim BFV

Im Gegensatz dazu siegte die 2. Mannschaft mit 4:0. Sie dominierten die Partie, brauchten aber bis 60. Minute, bis Johann Renner sein Team mit einem Volleyschuss aus 12 Metern erlöste. Nach dem 1:0 zielte Julian Kunkel noch bei zwei Freistößen genau und so verwandelte sie direkt (66. Und 75.). Den Schlusspunkt setzte Markus Hermann mit dem 4:0 in der 90. Minute.

Infos zum Spiel der 2. Mannschaft beim BFV

2018 03 31

      Der Treffer von Thomas Hebling reichte nicht aus, um Punkte gegen Maidbronn-Gramschatz einzufahren.

FSV@Facebook

 

Login

FSV Esselbach Steinmark

Buchenweg 14
97839 Esselbach-Kredenbach
Mitglied des bayerischen Fußball-Verbands BFV
bfv logo mitbg