6 Punkte Sonntag in Esselbach

Bei den Heimspielen am Esselbacher Waldsportplatz, hatten die Gäste das Nachsehen. Sowohl Aalbachtal als auch Karlburg II mussten die Punkte bei uns lassen. Während es bei der Kreisligapartie ne enge Nummer war, überzeugte unsere Reserve auf ganzer Linie. Franz Thiede, alias FT7 führte mit einem Dreierpack unser Team auf die Siegstraße. Jakob Väth krönte dann noch mit einem Doppelpack seine gute Leistung und so siegten wir ungefährdet mit 5:0 und konnten uns dabei sogar noch leisten einen 11er neben den Kasten zu setzen!

Aber auch das Team der 1. Mannschaft zeigt eine überzeugende Leistung. Kurz vor der Pause erzielet Slava Bauer das 1:0 und nach dem Wechsel drängte Karlburg auf den Ausgleich. Doch unsere Abwehr ließ nichts anbrennen und als Jans Hock in der 93ten mit seinem Flachschuss das 2:0 markierte, war die Partie entschieden. Der Anschlusstreffer in der 97. Minute war nur noch Ergebniskosmetik.

So kann es weiter gehen!!!

hier geht´s zu BFV-Infos vom Spiel der 1. Mannschaft

 

hier geht´s zu BFV-Infos vom Spiel der 2. Mannschaft

2022 04 24a
Mit einer akrobatischen Einlage erzielt FT7 das 1:0 gegen Aalbbachtal

Der Mann der wichtigen Tore: Johannes Eitel

Das sind die Geschichten des Fußballs: Nicht nur, dass uns Johannes Eitel im Relegationsspiel 2017 mit seinem 2:1 in die Kreisklasse schoss, sondern auch heute markierte er nach seiner Einwechslung mit dem 2:1 einen wichtigen Siegtreffer Richtung Klassenerhalt!

 

Nachdem wir am Samstag beim „vom Winde verwehten“ Auswärtsspiel nichts zu erben hatten, zeigte unser Team heute ein ganz anderes Gesicht. Wir waren von Beginn an aktiver und liefen den Gegner an, der sich nicht entfalten und nur mit langen Bällen operieren konnte. Und so fiel auch der erste Treffer für uns. Coach Sebastian Gerlich setzte den Torwart nach einem Rückpass unter Druck und dieser schoss ihn an, sodass er sicher zum 1:0 einnetzen konnte (17.). Nach dem Wechsel und einer Gelb/Roten (48.) für die Gäste, bauten diese nicht ab, sondern wurden immer stärker und stemmten sich gegen die drohende Niederlage. Sie glichen sogar zum 1:1 aus (53.) und machten weiter Druck. Bis zur 75ten Minute war die Gäste aus Retzbach auch dem Siegtreffer näher als wir. Doch im Schlussspurt gaben wir noch mal Gas und hatten einige Möglichkeiten. Eine davon nutze Johannes Eitel zum viel umjubelten 2:1 (80.). In der 85. traf unser agile Außenstürmer Jan Schmitt noch den Pfosten und somit blieb es beim knappen Sieg für uns. Nicht zuletzt auch, weil unser Keeper Philipp Schilling mit ein paar Paraden in der zweiten Halbzeit uns im Spiel hielt. Am Ende Überzeugt unser Team mit der geschlossen Mannschaftsleistung! So kann es weiter gehen!


Die zweite Mannschaft unterlag zwar dem Aufstiegsaspiranten Hafenlohr mit 2:6. Trotzdem war Luca Günzelmann der FSV-Spieler des Spiels. Er erzielte einen Treffer und legte den zweiten für unser Team auf!


hier geht´s zu BFV-Infos vom Spiel der 1. Mannschaft

 

hier geht´s zu BFV-Infos vom Spiel der 2. Mannschaft

2022 04 18a

Johannes Eitel nivht nur als Torschütze vor den anderen am Ball

 

2022 04 18b

 

Brachte Schwung in der zweiten Hälfte: Jens Hock

 

kw13

2022 kw13

Punktgewinn beim Titelaspiranten!

Unsere zweite Mannschaft errang trotz 60 Minuten in Unterzahl einen Punkt beim Auswärtsspiel in Trennfeld. Eine geschlossen Mannschaftsleistung und ein herrlicher Kopfballtreffer von Enrico Zarella sicherte uns ein hochverdientes Unentschieden. Am Ende hätten wir sogar bei zwei Kontern kurz vor Schluss den Siegtreffer erzielen können. Mit dem 1:1 Auswärts sind wir als Ergebnis nicht unzufrieden, schmerzlich dabei ist allerdings, dass mit den Verletzungen von Jakob Väth und Jan Schmitt zwei weitere Spieler ausfallen.

Das Spiel der 1. Mannschaft in Greußenheim wurde wegen Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt.

hier geht´s zu BFV-Infos vom Spiel der 2. Mannschaft

2022 04 10a
Max Hormes immer früher am Ball als die Gegner

2022 04 10b
Florian Bauer setzte mit Lukas Matschiner nach ihren Einwechslungen spielerische Akzente

2022 04 10c
Siegesjubel und Erschöpfung nach dem Schlusspfiff

 

Verdienter Auswärtssieg!

Der Interimscoach Johann Renner führte unser Team zu einem verdienten Sieg. Die Gastgeber wollten zwar auch die Punkte, aber unser Abwehrbollwerk rund um Robert Katny war für Homburg einfach nicht zu überwinden. Unser Captain Valentin Runné delegierte die Mannschaft auf dem Feld und unsere schnellen Spitzen wurden immer wieder schön in Scene gesetzt. Den Torreigen eröffnete Jan Schmidt in der 18. Minute. Nach dem Seitenwechsel erhöhte Johannes Eitel schnell auf 2:0 und stellte damit die Weichen für drei Punkte in der Fremde. Den Schlusspunkt einer erfolgreichen Partie setzte Andre Rothdenbücher in der 82. Minute mit dem 3:0!

hier geht´s zu BFV-Infos vom Spiel der 2. Mannschaft

 

FSV@Facebook

 

Login

FSV Esselbach Steinmark

Buchenweg 14
97839 Esselbach-Kredenbach
Mitglied des bayerischen Fußball-Verbands BFV
bfv logo mitbg